Facebook Instagram Twitter schwarz 16x16 Youtube schwarz 16x16 Vimeo schwarz 16x16

 


  • Galerien_Thayaland_Logo_IIII_s.jpg


Magdalena Bloder
Alltägliche Souvenirs

26.03. - 08.05.2016
Eröffnung: 26.03., 19 Uhr

Mit ihrer Analog-Kamera im Gepäck reist Magdalena Bloder nach Palästina und Israel. Sie begibt sich auf Spurensuche, fängt alltägliche Momente ein, sammelt Gegenstände am Strand. Diese „alltäglichen Souvenirs“ – so der Titel der Ausstellung – gelangen in Form von Fundstücken und Fotografien in den Projektraum junge Kunst. Behutsam entwickelt Magdalena ihre Schwarz-Weiß-Aufnahmen weiter: Vom originalen Abbild der Natur bis hin zur völligen Abstraktion, von tausendfacher Reproduzierbarkeit zur Einmaligkeit.

01 Magdalena Bloder  Magdalena Bloder Web01 Palastina  Magdalena Bloder web
© Magdalena Bloder

Magdalena Bloder (*1992) wuchs in Wolfgruben in der Steiermark auf und absolvierte die Klasse für Fotografie und MultimediaArt an der Ortweinschule für Kunst und Design in Graz. Sie lebt und arbeitet in der Steiermark und in Wien, wo sie von 2014 bis 2015 das Kolleg für Fotografie und audiovisuelle Medien an der Graphischen besucht hat. Aktuell besucht sie die Schule Friedl Kubelka für unabhängigen Film.