LogoKunstfabrik small

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook Instagram Twitter schwarz 16x16 Youtube schwarz 16x16 Vimeo schwarz 16x16

 
  • 02bAnnaDoppler
  • 04EvaMariaRaab
  • 02DeborahSengl
  • 01BarbaraBernsteiner
  • 01aMaxAppelPalma
  • 03aTA
  • 03ToniSpyra
  • 05GernotFischerKondratovitch
  • 05aTransitoryYarnWeftwarp
  • 04aSymbolsOfTrouble
  • Anna Doppler
  • Eva-Maria Raab
  • Deborah Sengl
  • Barbara Bernsteiner & Christian Einfalt
  • Max Appel-Palma
  • T&A
  • Toni Spyra
  • Gernot Fischer-Kondratovitch
  • Transitory Yarn & Weftwarp
  • "Symbols of Trouble"
Verena Weninger
Der grüne Faden

19.11. - 18.12.2016
Eröffnung: 19.11., 19 Uhr

Verena Weninger verbindet Kunst und Natur: Sie arbeitet mit Materialien aus der Natur und übersetzt ihre Ästhetik, Funktionalität und Sinnlichkeit in den Kontext der Kunst. Die dabei entstehenden Objekte und Collagen sind eine philosophische Annäherung an Naturräume und den Begriff „Wildnis“. Schamanistische Methoden wie das Storytelling oder Spurenlesen fließen in ihre Kunst ein. Verena Weninger zeigt ein neues Bild von Landschaft und ihrer mannigfaltigen Bedeutung.

05 Verena Weninger Portrat  Verena Weninger web05 Verena Weninger Butterfly  Verena Weninger web
© Verena Weninger
 
Verena Weninger (*1986) ist in Aigen im Waldviertel aufgewachsen. Nach einer Lehre zur Floristin begann sie 2011 an der Universität für angewandte Kunst in Wien Landschaftskunst bei Paul Petritsch zu studieren. Seit 2015 absolviert sie zusätzlich eine Ausbildung zur Rangerin im Nationalpark Thayatal.